09
feb
2022

Sie sind eingeladen zum Wiedersehen mit Franz Alt: "Nach Corona - unsere Zukunft neu gestalten"

Zu einem Wiedersehen mit Franz Alt lädt die Grünen-Landtagskandidatin Paula Backhaus für Mittwoch, 9. Februar, ein. Der berühmte Fernsehjournalist und Bestsellerautor wird dann im Rahmen einer Online-Veranstaltung von 19 bis 20.30 Uhr die wichtigsten Thesen aus seinem neuen Buch „Nach Corona – Unsere Zukunft neu gestalten“ vorstellen. Außerdem wird die klimapolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Wibke Brems, auf dem virtuellen Podium Platz nehmen. In der Diskussion wird sie einen Einblick geben in eine Machbarkeitsstudie der Grünen Landtagsfraktion, wie NRW auf den 1,5-Grad-Pfad kommen kann. Alle Gäste der Veranstaltung sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren. 

„Franz Alt ist nicht nur ein berühmter Journalist – er ist ein Wegbereiter der Klimaschutzbewegung“, sagt Paula Backhaus, Landtagskandidatin der Grünen im Südkreis Kleve. „Er warnte schon Anfang der 90er vor den Folgen des menschengemachten Klimawandels und skizzierte Lösungen, über die wir leider immer noch diskutieren.“ Die Corona-Krise ist für Franz Alt der Beweis, dass die Politik sehr wohl in der Lage ist, auf eine Krise schnell und effektiv zu reagieren. Insofern können die Lehren aus Corona seiner Ansicht nach auch Leitlinien für die Bekämpfung der Klimakrise werden. Für ihn ist die bereits jetzt die größere Krise. Denn die Klimaerhitzung fordert schon heute mehr Tote als Corona, schreibt er in seinem Buch. Um die Existenzgrundlagen der Menschen zu retten, muss seiner Ansicht nach schnell und konsequent gehandelt werden. Was zu tun ist, darum wird es im Rahmen der Diskussion gehen. 

„Ich bin gespannt, welches Zeugnis Franz Alt der neuen Bundesregierung ausstellt“, sagt  Paula Backhaus. Zusammen mit der klimapolitischen Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion Wibke Brems wird sie mit dem Autor u. a. darüber diskutieren, wie viel Kompromisse man beim Klimaschutz eingehen darf und wie auch Umweltschützer selbst den Klimaschutz behindern. Hier sind dann auch alle Gäste der Veranstaltung eingeladen, mitzudiskutieren. Die Veranstaltung wird als Online-Meeting durchgeführt, wobei sich alle Teilnehmer in einem virtuellen Raum befinden und sich auch alle gegenseitig sehen können.   

Die Teilnahme ist kostenlos. Wer dabei sein möchte, meldet sich per E-Mail bei Paula Backhaus an: info@paula-backhaus.de 

Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten alle Gäste einen Link, der am 9. Februar automatisch zur Veranstaltung führt. Es wird kein spezielles Programm benötigt, lediglich ein internetfähiger Computer. 

Franz Alt engagiert sich seit Jahrzehnten für den Umweltschutz. Er hat mehrere Bestseller zum Thema geschrieben, u. a. "Die Sonne schickt uns keine Rechnung". Sein aktuelles Buch heißt "Nach Corona - Unsere Zukunft neu gestalten".

Wibke Brems ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im NRW-Landtag und klimapolitische Sprecherin der Fraktion.

Paula Backhaus ist die Landtagskandidatin der Grünen im Südkreis Kleve. Sie wird die Diskussion am 9. Februar moderieren.